Langsames TimeMachine-Backup mit MacOS 10.7.5

Seit ein paar Tagen läuft das TimeMachine Backup auf dem Synology-NAS grottenlangsam. Ich habe verschiedene Dinge ausprobiert (neues Share anlegen, Indexdateien von Spotlight löschen, Indizierung für TM-Share ausschalten), alles ohne Erfolg. Schliesslich hat mich Google auf diesen Thread geführt, wo der Spotlight-Indexer als Schuldiger benannt wird. Tatsächlich rennt das Backup wieder, wenn man per

sudo launchctl unload -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.metadata.mds.plist

den Indexer stoppt.

Nach erfolgreichem Backup sollte man dann auch mit

sudo launchctl load -w /System/Library/LaunchDaemons/com.apple.metadata.mds.plist

den Indexer wieder starten, eventuell dann auch in der Zeit, in der der Index neu aufgebaut wird, die automatischen Backups abstellen.

Edit: Apple hat ein Update für das Problem ausgerollt, das das Problem behoben zu haben scheint, Spotlight und TM schnurren jetzt wieder nebeneinander her.